Alle Beiträge von Andreas Deubel

4. Platz auf der Alster Glocke 2018

Ein kleiner aber sehenswerter Beitrag im Hamburger Journal über unseren Versuch die Alster Glocke 2018 zu gewinnen.

Leider hat es nur zum 4. Platz gereicht, aber Spaß gemacht hat es riesigen. Vor allem war es ein gutes Training für den anstehenden Höhepunkt der Saison. Der Meisterschaft der Meister auf Beneteau Seascape 18. Hier sind wir zwar klare Aussenseiter, aber wir werden versuchen, wie immer, dass Maximum aus uns und dem Boot zu holen und vielleicht können wir den einen oder anderen Welt-, Europa-, oder Deutschen Meister ärgern.  🙂

Report Hamburg-Journal

Bild: (c) Pepe Hartmann

 

We rock it. Titelgewinn in der X-79 Klasse !!!

Nach dem Mini Transat 2017 hatte ich meiner Familie versprochen, dieses Jahr etwas kürzer zu treten. An dem diesjährigen Titelgewinn in der X-79 Klasse kann man erkennen, dass mir das nicht in allen Belangen gelungen ist.

X-79

Harte Böen auf der Förde. X-79 in Nöten. © Christian Beeck

Thea Harksen (erfolgreiche Piraten Seglerin) hatte uns gefragt, ob wir mit ihr dieses Jahr die German Open auf ihrer X-79 segeln wollen. Also Oomke Möller, Deutscher X-79 Meister 2001 und Atlantik Überquerer beim Atlantic Aniversary Race 2018 auf “Best Buddies”, Katrin Möller, ebenfalls X-79-Meisterin 2001 und meine Wenigkeit. Wir haben alle sofort zugesagt. Die Idee: Mit einer Crew aus alten X-79 Haudegen – wir alle sind mindestens 9 Jahre nicht mehr  X-79 gesegelt- nochmal zeigen, dass man es kann. We rock it. Titelgewinn in der X-79 Klasse !!! weiterlesen

X-79 German open nach 15 Jahren wieder ein Sieg?

Vom 07.09. bis 09.09.2018 werde ich wieder an der X-79 German open (der deutschen Meisterschaft der X-79) teilnehmen. Zusammen mit Thea Harksen (Steuerfrau), Oomke Möller (Groß), Katrin Möller (Vorschiff) und mir (Vorsegeltrimm) werden wir eine revival Crew aus alten X-79 Recken zusammen stellen und mit ein bisschen Glück, vielleicht den Titel holen. Nach 2003 wäre es, nach genau 15 Jahren, mein zweiter Titel in dieser Klasse. Entsprechend motiviert werde ich versuchen aus mir und unserer Crew das Maximum raus zu holen.

Anschließend geht es dann kommende Woche nach Heiligenhafen wo ich, eingeladen von der größten europäischen Zeitschrift im Segelsport, der Yacht, ein Skippertraining für Einhandsegler geben werde.

Spannende Aktivitäten im September sind also garantiert….ich freue mich

Andreas

Yacht Einhand Skipper Training mit Andraz Mihelin & Andreas Deubel

Zwischen dem 12.09. und 16.09.2018 findet ihr mich als Coach auf dem Yacht Skippertraining 2018. Zusammen mit Andraz Mihelin und den Jungs von Oleu Segel werden wir ausgewählten Seglern die Besonderheiten des Einhandsegelns erläutern

Ich freue mich auf eine spannende Woche

 

https://www.yacht.de/aktuell/panorama/platz-fuers-einhand-training-mit-budweiser-budvar-zu-gewinnen/a118207.html

 

Trans-Ocean e.V. fördert eine Mini Kampagne!!!

Deutschlands größter Segel Verein wird für die 23. Ausgabe der Mini Transat ein eigenes Team an den Start bringen und sucht ab jetzt einen talentierten Segler/Seglerin für den der Verein ein Boot anschaffen wird. Wer also schon immer mal eine Mini Transat segeln wollte und sich zutraut ein solches Projekt erfolgreich stemmen zu können sollte in die Tasten hauen und sich beim TO bewerben.

Anbei der Link zur TO-Kampagne:

http://www.trans-ocean.org/mini-kampagne

Spannende Vortragsreihe geht „zunächst“ zu Ende

Nach meiner Rückkehr vom Mini Transat standen einige Vorträge in verschiedenen Segelvereinen an. Mein herzlicher Dank geht an:

  • Marine Yachtclub Neustadt e.V.
  • Messe Boot Düsseldorf (Segel Center)
  • Trans Ocean e.V.
  • Segler Vereinigung Heiligenhafen  e.V.

und meinen Heimatverein den

  • Hamburger Segel-Club e.V.

Es hat mir jedes Mal einen riesigen Spaß bereitet über meine Erlebnisse zu berichten. Ein zweistündiger Vortrag über alle meine up´s and down´s, zusammengefasst in Bild und Videomaterial. Fragen aus dem Publikum waren ausdrücklich erwünscht und machten den Vortrag spannend und kurzweilig.

Aufgrund der grossen Nachfrage und durchweg positiven Resonanz plane ich für den Herbst/Winter 2018/2019 Bundesweit meinen Vortrag fortzuführen.

Falls auch Ihr für Euren Segel Verein oder Eure Firmenveranstaltung einen virtuellen Ausflug auf den Atlantik unternehmen wollt, dann meldet Euch per Email bei mir und stimmt den Termin und die Modalitäten ab. Ich freue mich auf Euch

Herzliche Grüße und bis bald

Andreas

Referenzen:

LA GRANDE FINALE

Vortrag bei Trans Ocean

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oder unter

Andreas Deubel auf Facebook

 

Vorträge auf der Messe boot Düsseldorf

Wer interesse hat mich auf der boot Düsseldorf zu treffen und zuhören möchte was alles auf meinem Mini Transat 2017 passiert ist hat zu folgenden Zeiten Gelegenheit dazu:

  1. Samstag den 27.01.2018 um 11.30 Uhr auf der Bühne des Segel Center in Halle 15
  2. Samstag den 27.01.2018 um 14 Uhr auf dem Stand der Firma Nautix bzw. deren Gemeinschaftsstand der Bretagne in Halle 11, Stand Nr. 11 G54.4
  3. Sonntag den 28.01.2018 um 12.30 Uhr auf der Bühne des Segel Center in Halle 15
  4. Sonntag den 28.01.2018 um 11 Uhr auf dem Stand der Firma Nautix bzw. deren Gemeinschaftsstand der Bretagne in Halle 11, Stand Nr. 11 G54.4

Ich freue mich über jeden interessierten der kommt.

Bis bald

Andreas

Es geht los

Morgen geht es los….das Mini Transat La Boulangere startet zur zweiten Etappe und so langsam ist man dann doch aufgeregt…ist alles wirklich zu 100% in ordnung, ist alles an Bord, ist das Routing plausibel und gut vorbereitet….jaja, das kann einem schon Kopfzerbrechen bereiten.

Aktuell ist das Zweite deutsche Fernsehen vor Ort und dreht eine Reportage über das Mini Transat und den deutschen Teilnehmern….wie geil ist das denn? zu sehen wird das sein in der Sportreportage im ZDF am 05.11.2017 von 17.10-18.00 Uhr ca. 7 Minuten irgendwan in dieser Zeit. Eine weitere Reportage über den Zieleinlauf wird es am 19.11. zur gleichen Zeit geben…wenn das mal kein Ansporn ist schnell rüber zu segeln.

Mein aktuelles Routing geht von ca. 14 – 16 Tagen aus….schauen wir mal was es dann wirklich wird. Jetzt schon mal 1000 Dank für Eure lieben Rückmeldungen und Eurer Feedback in den letzten Monaten….

Den Tracker für das Rennen findet ihr wieder auf http://www.minitransat.fr/en/follow-race/cartography
und Chris Lückermann wird wieder von Zeit zu Zeit über den Stand der Dinge auf meiner Facebookseite Andreas Deubel auf Facebook berichten. Vielen Dank

Anmerkung am 31.10.2017 um 22.13 Deutscher Zeit:    Oha, es geht nach Süden….seeeeeehr weit nach Süden…. Das Race Commite hat entschieden die Route über die Cap Verden zu ändern um einem möglichen Tropischen Sturm im Norden aus dem Weg zu gehen….das bedeutet etwa einen Tag mehr segeln, dafür aber viel sichere Bedingungen und vor allem…..Warmes Wetter

Das Routing für die zweite Etappe

auf gehts
Andreas