Archiv der Kategorie: Regattaberichte

Regatta – Pornichet Select 2016

Pornichet Select 2016 – 300 Seemeilen Sprint Race

Im April war es wieder soweit. Die neue Saison begann und mit einem komplett neuen Satz Segel meines Sponsors „Narwal Sails“

Neuer Satz Segel
Neuer Satz Segel

aus Danzig ging es in die Bretagne um die dritte Saison meiner Mini Kampagne zu beginnen. Auch Morten Bogacki wollte runter in die Bretagne und so trafen wir uns nahe Köln auf der Autobahn und tingelten gemeinsam die lange Fahrt nach Lorient hinunter. Regatta – Pornichet Select 2016 weiterlesen

Bericht Mini en Mai 2015

 

Mini en Mai 2015…..meine erste Mini solo Regatta!!! 500 Seemeilen quer durch die Biskaya.
Wo soll ich anfangen, es gibt so viel zu erzählen, angefangen bei einer Anreise die zum Abgewöhnen war und noch lange nicht aufgehört bei traumhaften Segel Bedingungen vor La Rochelle bei Sonnenschein und warmen Temperaturen.

Die Anreise war einfach schlecht durchdacht. Lorient ist halt nicht Paris, es gibt keinen Direktflug, also muss man sich irgendetwas ausdenken um einigermaßen Sinnvoll dahin zu kommen. Abschließend muss ich sagen, dass ich das Ziel klar verfehlt habe. Ich habe einen Direktflug von Berlin nach Nantes gefunden, von da aus sind es nur noch 100-150km nach Lorient. Mit dem Bus geht es von Hamburg für 10€ in 3,5 Stunden nach Berlin, von da aus dann mit dem Flieger nach Nantes, der geht allerdings so spät, dass in Nantes schon alle Kantsteine hochgeklappt werden. Nix mehr mit Weiterfahrt nach Lorient. Also entweder schlafen auf der Bank oder Hotelzimmer. Ich hab mich für zweites Entschieden und gut geschlafen. Am nächsten Morgen dann mit dem Shuttle-Bus in die Stadt zum Bahnhof und von da aus mit dem Zug nach Lorient. Dann noch schnell mit dem Taxi zum Hafen und gut 22 Stunden nach Abfahrt war ich da. Eines hab ich mir geschworen, das nächste Mal bin ich cleverer. Dumm nur, dass ich die Flüge für dieses Jahr im Voraus gebucht habe, weil die ja so günstig waren 🙂 Bericht Mini en Mai 2015 weiterlesen

Rund Bornholm 2014

Im Rahmen der Warnemünder Woche fand auch dieses Jahr wieder die allseits bekannte Rund Bornholm Regatta statt. Aufgeregt wie Bulle machte ich mich zusammen mit Ronald, meinem Co-Skipper und Freund aus OK Zeiten, bereit für diese erste Regatta auf meinem neuen Mini. Es galt viele Dinge, wie Verpflegung, Anfahrt, Material und Ausstattung für die Regatta zu planen.

Am 05.07.2014 war es dann schließlich soweit. Einkranen Material ein- und ausstauen und ab ging es am Morgen des 06.07 Richtung Warnemünde. Die Ausfahrt ohne Motor (hab nicht mal eine Halterung dafür) aus dem engen Fahrwasser von Heiligenhafen ist jedes Mal wieder ein Abenteuer, vor allem wenn der Wind aus Ost kommt und das war klar, wie soll es anders sein, natürlich der Fall. So kreuzte ich bei abnehmendem Wind in Richtung Fehmarnsund und sollte tatsächlich erst gegen 23:00h Nachts nach ca. 12 Std. Fahrt in Warnemünde ankommen. Was für ein lahmer Ritt…die Kiste ist wirklich nicht fürs kreuzen gemacht. Die Rückfahrt sollte dann ungleich schneller werden (3,5 Std) aber dazu erst später. Rund Bornholm 2014 weiterlesen