Final Countdown

Es ist so weit…2017 das Jahr des Mini Transat beginnt. 3 Jahre Vorbereitungszeit münden nun in den krönenden Abschluss. Die Atlantik Überquerung in einem 6.50 kleinen Renner, ganz allein, ohne externe Hilfe, kein Kontakt zur Außenwelt, kein Satellitentelefon, keine moderne Navigation, back to the roots sozusagen.

Letzte Reparaturen und Vorbereitungen werden nun mit tatkräftiger Unterstützung der Yachtwerft Heiligenhafen erledigt, sodass es bereits Ende Februar losgehen kann. Zunächst geht es nach Süd Frankreich ins Mittelmeer zur ersten Einhandregatta des Jahres in „La grande Motte“, bis es kurz darauf zu einem double handed Rennen nach Talamone (Italien) geht. Anschließend wird das Boot wieder in die Bretagne verlegt wo es im Mai von „la trinite sur Mer“ aus zur 500 Seemeilen Regatta „Mini en Mai“ geht. Im Juni folgt das legendäre Mini Fastnet Race von Douarnenez aus einmal rund um den Fastnet Felsen und zurück bevor das Boot für das endgültige Finish, das Mini Transat 2017 (4000 Seemeilen) von La Rochelle über Gran Canaria bis nach Le Marin (Martinique) vorbereitet wird.

Vielen Dank an meine Sponsoren und Unterstützer ohne die das ganze Projekt nicht durchführbar gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.